Ministerpräsident und Agrarminister stellten sich Fragen bei erweiterter Präsidiumsberatung

16.04.2019

 
Im Zeichen der bevorstehenden Landtagswahl stand die Beratung des SLB-Präsidiums und der Geschäftsführer der Kreis- und Regionalbauernverbände am Montag im Rittergut Limbach. Die Verbandsvertreter diskutierten und beschlossen den Forderungskatalog zur Landtagswahl 2019 und die Wahlprüfsteine für die politischen Parteien.
Anschließend bestand die Möglichkeit, aktuelle Probleme und Anliegen der sächsischen Landwirtschaft direkt bei Vertretern der Staatsregierung anzusprechen: Ministerpräsident Michael Kretschmer und der Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt stellten sich den Fragen der Versammlungsteilnehmer. Um Lösungen für einzelne konkrete Probleme zu finden, wurden durch den Ministerpräsidenten zeitnah weiterführende Gespräche zugesichert.
Quelle:SLB Dresden

Das könnte Dich auch interessieren...